SRF 1, 20.9.2020: Mobbing in der Schule, Beitrag mit Alex Maspoli

Mobbing kann uns alle treffen. Auch mich, SRF-Redaktorin Beatrice Gmünder. Allerdings war ich nicht Opfer, ich war Täterin. Jahre später treffe ich Petra, mein damaliges Opfer aus der Schulzeit, wieder. 

Zurück beim Tatort Schulzimmer stellen wir fest, wie unterschiedlich wir dieselbe Vergangenheit wahrgenommen haben.

Alle gegen Petra

Auch, wenn das über 30 Jahre seither ist, es spielten dieselben Mobbing-Mechanismen wie noch heute. Selbstsicherheits-Coach Alex Maspoli sagt, Mobbing schleicht sich ganz langsam, in diesem Falle, in eine Klasse. Dazu braucht es ein Opfer, Akteure, jene die wegschauen und auch der Lehrer. Mobbing könne niemand alleine. Das Opfer sieht sich gegenüber eines ganzen Systems.

Link zur Sendung "Input" SRF 3https://www.srf.ch/play/radio/input/audio/wiedersehen-mit-meinem-mobbing-opfer?id=649921d3-3f8d-421c-a16e-6778b4b24b37

Link zur Sendung "Doppelpunkt" SRF1: https://www.srf.ch/audio/doppelpunkt/wiedersehen-mit-meinem-mobbing-opfer?id=11843958

 

Zurück

IMPACT Selbstsicherheit
Hardturmstrasse 68
8005 Zürich
Tel. 044 440 72 72   Fax. 044 440 72 73
info@selbstsicherheit.ch
Für Kursbezahlung IBAN: CH82 0900 0000 8002 1908 5 / Postkonto: 80-21908-5
Für Spenden IBAN: CH94 0900 0000 6106 6835 6 / Postkonto: 61-66835-6